Täusche das Auge

sagst du denn, ein jeder, der stirbt, der will es auch
oder der soll oder der muss
was ist denn der Tod, gegen den wir kämpfen
in Ermangelung des Herzens Schau
und ist denn der Tod das Ablegen des Körpers
plötzlich oder vorbereitet oder warum weinst du?

oder wissen wir nicht, dass wir das Wasser sind
und meine Hand bald deine Hand sein wird
und mein Gesicht auch dein Gesicht,
haben uns zwischen das Vergehen gemischt
da können wir hindurch gehen
wir müssen schnell sein (die mahlenden
Wände wie Backenzähne)
wir müssen schnell sein in der Zeit (ich
mache dir zum letzten mal den Wein auf)
oder warum weinst du?

dort ist doch nichts, ich schrieb
Vorläufer des Schriftstellers sah ich am Pulte zerhockt
wurzelschlagend Briefe verfassen.
Secretaire á la mode in verschiedenen Gattungen der Malerei
Still=Leben, Trompe-l’œil, Vanitas-Bildchen
wurden allein die Gegenstände der Schriftkultur
ohne die Gegenwart eines Menschen
oft ganze Ensemble von Schreibgeräten- und formen
neben dem Manuskript (Ozean)
Feder Federmesser Brieföffner Tintenfass
Wachsstange Notizbuch Brieftasche versiegelter Umschlag
und versiegeltes Memorandum
neben den Druckschriften ein Kupferstich
und ein Almanach oder warum schreibst du?

unsere Erde wäre nichts als ein düsterer Kerker
wenn wir nichts von der Macht des Geistes wüssten
Geschichte sowieso ist ein Gewebe aus Unsinn
für den höheren Denker, Amru
der muselmanische Eroberer von Alexandria
(mit der umfangreichsten Bibliothek des Altertums)
benutzte die Schriftrollen als Brennstoffvorrat
für die Heizung der viertausend öffentlichen Bäder der Stadt
oder warum schreibst du?

(in Ermangelung des Herzens Schau)
für Ägypter, Mesopotamier und Homer
war das Herz der Sitz der Intelligenz
Demokrit aber sah im Hirn den Wächter der Gedanken
die Leber als Sitz der Begierden
die Lust am Orientierungsverlust
am Gebrochenen, Reflektierten, Raffinierten
und Auflösenden. Plato gliederte die Seele
in drei Teile, Aristoteles fror das Denken ein :
‘Das Gehirn besteht aus Wasser und Erde’ (aus Wasser und Erde ?) –
‘Es ist ein Kühlaggregat, um die Temperatur des Blutes zu senken
und den Schlaf einzuleiten’ (den Schlaf einzuleiten ?)
umgibt man sich (folgerichtig)
mit den klügsten Köpfen, geschieht es
dass man sich mit ihnen im Traumdialoge misst
da tafeln wir des Öfteren (Abstinenz ist unsere Sache nicht)
bis uns recht schlecht von der Völlerei geworden ist
Minne zu erwerben, das ist ja des Dichters Sinn
wir nennen’s heute Liebe, meinen aber Magen

im 17. Jahrhundert führt Descartes
die einzelnen Komponenten wieder zusammen
und brachte sie in der Zirbeldrüse unter
er war der erste, der den Körper als eine Maschine sah
(die mahlenden Wände wie Backenzähne)
verglich ihn mit einer Orgel
in deren Pfeifen die animalischen Instinkte zirkulieren
(‘Three More Quarks for Mister Mark’ / Joyce)

übern Tischrand dieser Erde wölbt der Sonnerich
sich halb, in all Getöpfe fasst die lichte Hand
in Weidenkörben goldets auf – auf Heldenfeldern
trocknets Laub und zischelt beim Verwehen :
‘Oh Serpentina, hier entlang, oh Serpentina, dort!

ich sah sie nicht am Fenster stehn
noch über die Schulter schnurrn
ihr Schritt tickt immer weiter fort
es atmet kaum ihr Schuh, heraus blitzt
neonfarben neuester Tand und Modeschlick
wer’s nicht hat (Acht und Bann)
verwest sind ihre Schritte
halb schon auf dem Asphaltschwarz,
mich geht die Gier fürs Neue an