Die Veranda

Das phantastische Leben in der alten Spinnerei

Schlagwort: amerika

Einführung in das Werk Eric Bassos

Artikel #12 von 13 der Artikelserie “Die Phantastik” Eric Basso (Jahrgang 1947) ist ein amerikanischer Dichter, Romancier, Dramatiker und Kritiker, geboren in Baltimore, Maryland. Sein Roman „The Beak Doctor“, 1977 veröffentlicht in der Chicago Review besitzt seit seinem Erscheinen Kultstatus unter den Avantgarde-Gothic-Autoren. Er hat viele Theaterstücke, Gedichtbände, Romane und Aufsätze veröffentlicht. In Teilen erscheint […]

Grab in Baltimore

Zwei amerikanische Städte reißen sich um das Poe’sche Erbe. Da ist zum einen natürlich Richmond, das Poe als seine Heimat bezeichnete. Allerdings ist es Baltimore, wo sein Leben begann und endete. Geboren wurde er, während seine Eltern, die beide Schauspieler waren, in Boston unterwegs waren, seine Familienwurzeln sind jedoch fest mit Baltimore verwachsen – und […]

Die Anthologie – Start der Subskription

Gestern wurde dann der Probedruck geliefert, mit dem wir nun in die Subskription gehen können. Viele meiner amerikanischen Freunde sind darin vertreten (darunter der große Thomas Ligotti und W. H. Pugmire, der, wie er mir sagte, deutsche Vorfahren habe). Klassiker habe ich aufgenommen und natürlich auch in der deutschen Phantastik-Szene gegrast. Abgesehen davon ist Alberas […]

Jedediah Berry / Das Handbuch für Detektive

Artikel #10 von 11 der Artikelserie “Der neue Kanon der spekulativen Fiktion” Borges lobte an der Detektivgeschichte dass sie „in einer Epoche der Unordnung eine gewisse Ordnung aufrechterhalten kann“. Dieser Gedanke wird im Handbuch für Detektive von Jedediah Berry spielerisch und surrealistisch umgesetzt. Berry ist bei uns ein Unbekannter, in Amerika kennt man ihn als […]

Angela Carter / Schwarze Venus

Artikel #8 von 11 der Artikelserie “Der neue Kanon der spekulativen Fiktion” Traurig; so traurig die rosig-rauchigen, mauve-rauchigen Abende im Spätherbst, traurig genug, um einem das Herz zu brechen. Die Sonne verläßt den Himmel in Leichentüchern von bunten Wolken; die Qual erobert die Stadt, ein Gefühl bitterster Reue, eine Sehnsucht nach nie Gekanntem, die Qual […]

Erste Gedanken zum „Slipstream“

Artikel #6 von 13 der Artikelserie “Die Phantastik” Kommen wir nun zu einer merkwürdigen Geschichte, die als „Slipstream“ begann, die „New Wave Fabulists“ unter ihren Mantel nahm, die Postmodernisten sowieso, und heute mit dem gleichermaßen irreführenden Begriff „New Weird“ einen neuen Anlauf nimmt. Keiner der aufgeführten Begriffe ist eine wirkliche Genrebezeichnung, die man noch um […]

Hin und wieder zurück

Seit etwa anderthalb Jahren stelle ich mit zwei amerikanischen und einer englischen Seite im Verbund eine Liste der besten Fantasy-Werke zusammen. Im Phantastikon hatten wir schon einmal eine provisorische Version davon veröffentlicht, aber wieder herausgenommen, weil sie nicht repräsentativ erschien. Dass eine deutsche Seite fehlt, mit der man diese Dinge erarbeiten kann, sollte niemdanden verwundern. […]

Fritz Leiber – Hexenvolk

Artikel #6 von 11 der Artikelserie “Der neue Kanon der spekulativen Fiktion” Wenige Schriftsteller des frühen 20. Jahrhunderts führten ein bewegteres Leben als Fritz Leiber. Er war ein brillanter Schachspieler, Prediger, Lehrer, ein Meister im Fechten, Theaterschauspieler (vornehmlich für Shakespeare-Rollen), und hatte sogar einen Film mit Greta Garbo zusammen gedreht. Der große Wurf allerdings gelang […]

Die Welt bei Kerzenschein

Artikel #1 von 13 der Artikelserie “Die Phantastik” Folklore und Legenden sind Teil eines Vermächtnisses unserer ursprünglichen Ängste, die in der Morgendämmerung der Menschheit ihren Ursprung haben, als die Welt noch vom Übernatürlichen dominiert war: Wälder, Hügel, Berge und Flüsse waren der Lebensraum von alten, unsichtbaren Dingen. Leben bedeutete, im Schatten dieser Geheimnisse zu leben. […]

Die Veranda © 2018 Frontier Theme