Über (Ab=Haut)

Diese Seite existiert seit 2007 und sie hat keinen anderen Zweck, als mich anzustrahlen. Obwohl ich mit der Maschine schreibe, erscheint es mir gar nicht so abwegig, ein Spiel zu spielen, das mir ein Notizbuch bisher nicht bieten konnte: Ich sehe einen direkten Zusammenhang zwischen mir und dem Leuchten. In Fragen der bildhaften Ästhetik unterstützt mich die Dichterin und Malerin Albera Anders.

In den letzten Jahren habe ich mich hauptsächlich mit Übersetzungen herumgeschlagen und es ist gut möglich, dass die ein oder andere hier auftaucht. Meine Einsiedelei ist zwar rigoros, aber dennoch erkennt man mich beim Einkaufen an den großen Jutesäcken. Bücher führe ich während dieser Unternehmungen nicht mit mir. Es muss ein für allemal klar sein, dass ich ein unentschlossen Handelnder bin (das im Gegensatz zu Hoffmanns reisenden Enthusiasten, der ich in der ersten Hälfte meines Lebens war).

Es ist stets schwierig, sich selbst für einen Dichter zu halten, aber in meinem Fall ist das kein gewünschtes Erscheinungsbild. Dass ich mich von allem fernhalte, was mir in diesem Feld eine gewisse Einträglichkeit versprechen hätte können, liegt an meiner Disposition. Dass nichts so ist, wie es scheint, will ich gar nicht erst erwähnen.